foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

filmnews: Die Nominierungen für die Golden Globes 2006 - Meldung vom 14.12.2005

WERBUNG
Partner von Entania
ProSieben ist ein deutscher Privatsender. Der TV-Sender gehört seit 2000 zur die ProSiebenSat.1 Media AG.
www.prosieben.de

Externer Link öffnet sich in neuem Fenster. Bitte beachte dazu unsere Nutzungsbedingungen.
Die Zeit der großen Filmpreise steht wieder mal vor der Tür, und wie jedes Jahr wird sie mit den Golden-Globe-Nominierungen eingeläutet. Eindeutiger Favorit ist Ang Lees "Brokeback Mountain" mit sieben Nominierungen. Sir Anthony Hopkins wird mit dem Cecil B. DeMille Award für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Die Verleihung der Preise wird am 16. Januar stattfinden. Das Event wird von Pro Sieben live übertragen. Hier die Nominierungen im Detail:

Bester Film - Drama
Brokeback Mountain
Der Ewige Gärtner
Good Night, and Good Luck
A History of Violence
Match Point

Bester Film - Musical oder Komödie
Mrs. Henderson Presents
Stolz und Vorurteil
The Producers
The Squid and the Whale
Walk the Line

Bester Schauspieler in einem Kinospielfilm - Drama
Russell Crowe für Das Comeback
Philip Seymour Hoffman für Capote
Terrence Howard für Hustle & Flow
Heath Ledger für Brokeback Mountain
David Strathairn für Good Night, and Good Luck

Beste Schauspielerin in einem Kinospielfilm - Drama
Maria Bello für A History of Violence
Felicity Huffman für Transamerica
Gwyneth Paltrow für Proof
Charlize Theron für Kaltes Land
Ziyi Zhang für Die Geisha

Bester Schauspieler in einem Kinospielfilm - Musical oder Komödie
Pierce Brosnan für The Matador
Jeff Daniels für The Squid and the Whale
Johnny Depp für Charlie und die Schokoladenfabrik
Nathan Lane für The Producers
Cillian Murphy für Breakfast on Pluto
Joaquin Phoenix für Walk the Line

Beste Schauspielerin in einem Kinospielfilm - Musical oder Komödie
Judi Dench für Mrs. Henderson Presents
Keira Knightley für Stolz und Vorurteil
Laura Linney für The Squid and the Whale
Sarah Jessica Parker für Die Familie Stone
Reese Witherspoon für Walk the Line

Bester Nebendarsteller in einem Kinospielfilm
George Clooney für Syriana
Matt Dillon für L.A. Crash
Will Ferrell für The Producers
Paul Giamatti für Das Comeback
Bob Hoskins für Mrs. Henderson Presents

Beste Nebendarstellerin in einem Kinospielfilm
Scarlett Johansson für Match Point
Shirley MacLaine für In den Schuhen meiner Schwester
Frances McDormand für Kaltes Land
Rachel Weisz für Der Ewige Gärtner
Michelle Williams für Brokeback Mountain

Bester Regisseur eines Kinospielfilms
Woody Allen für Match Point
George Clooney für Good Night, and Good Luck
Peter Jackson für King Kong
Ang Lee für Brokeback Mountain
Fernando Meirelles für Der Ewige Gärtner
Steven Spielberg für München

Bestes Drehbuch eines Kinospielfilms
Brokeback Mountain - Larry McMurtry, Diana Ossana
L.A. Crash - Paul Haggis, Robert Moresco
Good Night, and Good Luck. - George Clooney, Grant Heslov
Match Point - Woody Allen
München - Tony Kushner

Bester Originalsong in einem Kinospielfilm
Brokeback Mountain ("A Love That Will Never Grow Old")
Christmas in Love ("Christmas in Love")
Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia ("Wunderkind")
The Producers ("There's Nothing Like a Show on Broadway")
Transamerica ("Travelin' Thru")

Beste Musik in einem Kinospielfilm
Brokeback Mountain - Gustavo Santaolalla
Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia - Harry Gregson-Williams
King Kong - James Newton Howard
Die Geisha - John Williams
Syriana - Alexandre Desplat

Bester ausländischer Film
Merry Christmas (Frankreich)
Kung Fu Hustle (Hong Kong)
The Promise (China)
Paradise Now (Palästina)
Tsotsi (Südarfika)

Beste TV-Serie - Drama
"Commander in Chief"
"Grey's Anatomy"
"Lost"
"Prison Break"
"Rome"

Beste TV-Serie - Musical oder Komödie
"Curb Your Enthusiasm" (2000)
"Desperate Housewives"
"Entourage"
"Everybody Hates Chris"
"My Name Is Earl"
"Weeds"

Beste Miniserie oder TV-Spielfilm
"Blackpool" (mini)
Empire Falls (TV)
"Into the West" (mini)
"Sleeper Cell"
Warm Springs (TV)

Bester Schauspieler in einer Miniserie oder einem TV-Spielfilm
Kenneth Branagh für Warm Springs (TV)
Ed Harris für Empire Falls (TV)
Bill Nighy für The Girl in the Café (TV)
Jonathan Rhys-Meyers für "Elvis" (mini)
Donald Sutherland für "Human Trafficking" (mini)

Beste Schauspielerin in einer Miniserie oder einem TV-Spielfilm
Halle Berry für Their Eyes Were Watching God (TV)
Kelly Macdonald für The Girl in the Café (TV)
S. Epatha Merkerson für Lackawanna Blues (TV)
Cynthia Nixon für Warm Springs (TV)
Susan Sarandon für The Exonerated (TV)

Bester Schauspieler in einer TV-Serie - Musical oder Komödie
Zach Braff für "Scrubs" (2001)
Steve Carell für "The Office"
Larry David für "Curb Your Enthusiasm" (2000)
Jason Lee für "My Name Is Earl"
Charlie Sheen für "Mein cooler Onkel Charlie" (2003)

Beste Schauspielerin in einer TV-Serie - Musical oder Komödie
Marcia Cross für "Desperate Housewives"
Teri Hatcher für "Desperate Housewives"
Felicity Huffman für "Desperate Housewives"
Eva Longoria für "Desperate Housewives"
Mary-Louise Parker für "Weeds"

Bester Schauspieler in einer TV-Serie - Drama
Patrick Dempsey für "Grey's Anatomy"
Matthew Fox für "Lost"
Hugh Laurie für "House, M.D."
Wentworth Miller für "Prison Break"
Kiefer Sutherland für "24" (2001)

Beste Schauspielerin in einer TV-Serie - Drama
Patricia Arquette für "Medium"
Glenn Close für "The Shield" (2002)
Geena Davis für "Commander in Chief"
Kyra Sedgwick für "The Closer"
Polly Walker für "Rome"

Bester Nebendarsteller in einer TV-Serie, Miniserie oder einem TV-Spielfilm
Naveen Andrews für "Lost"
Paul Newman für Empire Falls (TV)
Jeremy Piven für "Entourage"
Randy Quaid für "Elvis" (mini)
Donald Sutherland für "Commander in Chief"

Beste Nebendarstellerin in einer TV-Serie, Miniserie oder einem TV-Spielfilm
Candice Bergen für "Boston Legal"
Camryn Manheim für "Elvis" (mini)
Sandra Oh für "Grey's Anatomy"
Elizabeth Perkins für "Weeds"
Joanne Woodward für Empire Falls (TV)

Weitere Informationen:
vorheriger Artikel
11.12.2005
Paramount kauft Spielbergs Traumfabrik
14.12.2005
"Blood on the Leaves": Jamie Foxx in Gerichtsdrama
nächster Artikel
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/n33i
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2014 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen