foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

filmnews: TV-Perlen - Meldung vom 02.01.2011

WERBUNG
Partner von Entania
Ein Remake ist eine Neuverfilmung eines bereits existierenden, meist mehrere Jahrzehnte älteren Films.
RTL, vormals RTL plus, ist einer der ersten deutschsprachigen Privatsender. Ursprünglicher Sitz des Senders war Luxemburg, inzwischen sind die Studios in Köln. Zur Mediengruppe RTL Deutschland gehört - neben den Sendern, in denen RTL im Namen vorkommt - unter anderem auch VOX und der Nachrichtenender n-tv.
www.rtl.de

Externer Link öffnet sich in neuem Fenster. Bitte beachte dazu unsere Nutzungsbedingungen.
TV-Perlen
Foto:

Hier die TV-Perlen für Sonntag den 02. Januar bis Samstag 15. Januar 2011

Am Sonntag dem 02.01. um 23:30 Uhr zeigt Das Erste "Yorkshire Killer 1974", den ersten Teil der dreiteiligen Filmreihe um einen Kindermörder, die sich über einen Zeitraum von insgesamt einem Jahrzehnt zieht. Die beiden weitere Folgen werden jeweils an den beiden folgenden Sonntagen am 09.01. 23:30 Uhr ("Yorkshire Killer 1980") und am 16.01. um 23:35 Uhr ("Yorkshire Killer 1983") ausgestrahlt. Auf DVD ist die Trilogie im vergangenen Jahr unter dem Originaltitel "Red-Riding-Trilogy" bei Kinowelt erschienen.

Am Mittwoch dem 05.01. dreht sich bei EinsFestial der Abend mit zwei Dokumentationen ums Thema Ernährung. Los geht's um 20:15 Uhr mit dem österreichischen Film "We feed the world - Essen global" aus dem Jahr 2005, anschließend wird um 21:45 Uhr der us-amerikanische, oscarnominierte Film "Food, Inc. - Was essen wir wirklich?" aus dem Jahr 2008 gezeigt. Beide Dokus werden an den folgenden Tagen mehrmals wiederholt.

Etwas später, um 23:45 Uhr, zeigt das Erste "Grace is Gone" aus dem Jahr 2007. Das Drama, das 2008 für mehrere Golden Globes nominiert war, zeigt John Cusack als Mann, dessen Frau, eine Offizierin, im Irak ums Leben gekommen ist. Er traut sich nicht, seinen Töchtern diese Nachricht zu offenbaren, daher unternimmt er mit ihnen zusammen eine Reise zu einem Freizeitpark, wobei Vater und Töchter sich erstmals richtig kennenlernen.

In der auf Freitag den 07.01. zeigt arte um 00:15 Uhr den Film "Texas - Doc Snyder hält die Welt in Atem" mit Helge Schneider in der Hauptrolle. In dieser Westernkomödie geht es um Doc Snyder, der nach 30 Jahren in seine Heimatstadt und zu seiner Mutter zurückkehrt - weil er sich mal wieder die Wäsche waschen lassen will.

Abends am Freitag dem 07.01. um 20:15 wird auf 3sat der Film "Neun Monate" aus dem Jahr 1994 gezeigt. Es handelt sich hierbei um das französische Original zu dem US-Remake "Nine Months" von 1995, in dem unter anderem Hugh Grant, Robin Williams, Jeff Goldblum, Julianne Moore und Joan Cusack die Hauptrollen gespielt haben. Es geht um ein junges Pärchen, das unerwartet schwanger wird, was insbesondere für die männliche Hälfte des Paares einen schwerwiegenden Einschnitt in seinen Lebensplan darstellt. Der Film wird in der Nacht auf Sonntag um 02:25 Uhr wiederholt.

Am Samstag dem 08.01. zeigt RTL morgens um 11:55 Uhr die Realverfilmung der Comics um Isnogud mit dem Titel "Isnogud - Der bitterböse Großwesir ". Die bekannte Handlung dreht sich um Iznogoud, der unbedingt "Kalif anstelle des Kalifen" werden will.

Ebenfalls am 08.01. zeigt das Erste abends um 23:15 Uhr den Film "Vengeance - Killer unter sich" Der französische Streifen zeigt Johnny Hallyday als ehemeligen Killer Costello, der sich eigentlich aus dem Killer-Gewerbe zurückgezogen hat, dann aber erfährt, dass die Familie seiner Tochter bei einem Überfall in Hongkong fast komplett ausgelöscht wurde. Daher macht er sich zusammen mit drei Auftragskillern auf die Suche nach den Mördern.

In der Nacht auf Sonntag den 09.01. zeigt der NDR um 00:20 Uhr den Tatort "Tatort: Duisburg Ruhrort". Es handelt sich hierbei um den Krimi aus der Tatort-Reihe, in dem Götz George erstmals als Kommissar Schimanski zu sehen war.

Am Donnerstag dem 13.01. zeigt arte um 20:15 Uhr "Frozen River". Es geht um zwei Frauen, die aus einer finanziellen Notlage heraus damit beginnen, Menschen über die us-amerikanisch/kanadische Grenze zu schmuggeln und dadurch in Konflikt mit dem Gesetz geraten.

Wenig später, nämlich um 23:35 Uhr, ebenfalls auf arte, folgt mit "00 Schneider - Jagd auf Nihil Baxter" ein weiterer Film mit Helge Schneider, diesmal als Kommissar 00 Schneider, der den Mord an einem Clown aufdecken will.

Am Samstag dem 15.01. zeigt 3sat um 21:45 Uhr "König der Spione - John le Carré", eine Dokumentation um den bekannten Kriminalautor, auf dessen Romanen unter anderem die Filme "Der Schneider von Panama" oder "Der Ewige Gärtner" basieren, ebenso wie der neue Film "Dame, König, As, Spion", der im Spätherbst dieses Jahres bei uns ins Kino kommen wird.

vorheriger Artikel
21.12.2010
TV-Perlen - Weihnachts-Special
13.01.2011
Bond 23 kommt im November 2012
nächster Artikel
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/n5Eo
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2014 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen