foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Michael Scharsig zu 'Wie sehr liebst du mich?'

WERBUNG
Kritik von Michael Scharsig
veröffentlicht am 16.02.2010
65%
Die französische Filmkunst ist schon etwas Eigenartiges. Ich kann jedenfalls nicht viel mit Ihr anfangen, und frage mich auch, "Was genau will der Film mir eigentlich sagen?"

Im Grunde ist es eine One-Man Show von Italiens Exportschlager Monica Bellucci. Sie ist auch der einzige Pluspunkt, dass sie Sinnlichkeit und Erotik so unterschiedlich gut darstellt wie es sie nur geben kann. Allein sie ist es wert, dass man sich den Film überhaupt ansieht.

Die klassische Musik im Hintergrund nervt unheimlich, die Dialoge sind verwirrend bis sinnlos und genau dann nicht witzig wenn sie es sein sollten.

Wenn der Regisseur mit Kameraeinstellungen spielt, etwas filmuntypisches mit einbaut freue ich mich immer erst einmal über den Mut - nicht immer wird daraus auch was. Genau wie hier. Im Grunde ist dieser Film für Belucci-Fans, nicht mehr und nicht weniger, aber auch die Grande Dame aus Bella Italia hatte schon bessere Streifen..

War diese Kritik hilfreich?
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k55W
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen