foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Michael Scharsig zu 'Shoot 'Em Up'

WERBUNG
Kritik von Michael Scharsig
veröffentlicht am 25.05.2010
80%
Irgendwie hat mich dieser Film amüsiert. Von Anfang an bestätigt er seinen Titel und so zieht er sich auch bis zum Schluss durch. Von der Machart her könnte man ihn mit "Sin City", "Kill Bill", oder Guy-Ritchie-Filmen vergleichen. Alles ist ziemlich durcheinander, und man hat das Gefühl, eine Comic-Verfilmung zu sehen.

An Realismus ist der Streifen nicht zu unterbieten, aber das kann man hier auch unmöglich gewollt haben. Clive Owen und Monica Bellucci sind ein witziges Paar, wobei man gerade Monica Bellucci mögen muss. Warum spielt so eine Frau eigentlich so oft Prostituierte? Sei es drum.

Im Stile von Moorhuhn werden hier die Widersacher regelrecht weggeschossen, in den schönsten Variationen, in den unmöglichsten Momenten (Während des Sex, beim Sprung aus dem Flieger etc.). Auch an Blut spart man hier nicht, nur dass man bei so einer Produktion, mit so einem Humor, nicht ernstnehmen kann, wenn die Schützen der Reihe nach das Zeitliche segnen.

Ob man so einen Film wirklich brauch ist eine andere Geschichte, wer aber einfach nur unterhalten werden möchte, der wird mit "Shoot 'em up" zufrieden sein. "Großes Kino" ist das nicht, aber für den DVD-Player reicht es allemal!

War diese Kritik hilfreich?
1 von 2 Besuchern fand diese Kritik hilfreich.
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k5iF
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen