foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Fred Maurer zu 'Filmstar Karajan'

WERBUNG
Partner von Entania
Kritik von Fred Maurer
veröffentlicht am 20.03.2017
85%
Cannes ist eine Stadt an der südfranzösischen Mittelmeerküste. Besonders bekannt ist Cannes durch die jährlich im Mai stattfindenden Internationalen Filmfestspiele.
www.festival-cannes.fr

Externer Link öffnet sich in neuem Fenster. Bitte beachte dazu unsere Nutzungsbedingungen.
Eine 'sehenswerte Dokumentation'

Eine Filmkritik von Fred Maurer

In meiner freilich lange zurückliegenden Jugend gab es zwei berühmte Dirigier-Antipoden: den Österreicher Herbert von Karajan, der ausschließlich dirigierte - und den US-Amerikaner Leonard Bernstein, darüber hinaus ein Weltklasse-Pianist (bei Gershwins "Rhapsodie in Blue" in beeindruckender Doppelfunktion), bis heute gefeierter Komponist (des Musicals "West Side Story"), Musikwissenschaftler, -journalist, Fernsehmoderator.
An diese überlieferte, ja kolportierte Anekdote haben wir jungen Nachwuchsmusiker und (später) -dirigenten lange geglaubt: Bernstein soll auf die Frage nach Unterschieden zwischen beiden Stars geantwortet haben: "Ich kann, was ich dirigiere; Karajan dirigiert, was er kann!"
Zwar hat dieser nichts komponiert und wohl auch nicht nennenswert selbst musiziert; die Kunst des Dirigierens freilich beherrschte er ebenso wie seine multimediale Selbstvermarktung: Die Zahl seiner LPs, CDs und Konzertmitschnitte ist legendär. Und eben dieser Aspekt, wie Herbert von Karajan zur Weltmarke wurde, ist Thema dieses Films.

Zum Inhalt (siehe 'WDR.de'):
"Herbert von Karajan war der einzige Dirigent von Bedeutung, der aus eigener Initiative Film- und Fernsehproduktionen geschaffen hat. Er hoffte, durch dieses Medium der Nachwelt einen Schatz hinterlassen zu können, der, mehr noch als seine Plattenaufnahmen, auf ewig mit seinem Namen verbunden bleiben würde.
Die Dokumentation zeigt, wie Karajan das Fernsehen für sich und seine Zwecke entdeckte, wie er sich gemeinsam mit seinen Regisseuren an eine Filmsprache für Orchesteraufnahmen heranarbeitete, wie Meilensteine der Konzertverfilmung entstanden. Sie zeigt aber auch, mittels der Aussagen von Karajans damals engsten Mitarbeitern, wie es hinter den Kulissen krachte, wie Karajan sich von den genialsten seiner Regisseure trennte und sich zum Alleinherrscher der Produktionen erkor.
Der Film behandelt nur einen Ausschnitt im künstlerischen Schaffen Karajans, aber einen, der auf die Gesamtpersönlichkeit dieses großen Dirigenten weist: Auch als Regisseur ist Karajan Ästhet, Perfektionist und Vorreiter..."

Mein Fazit: Zu Recht wurde diese sehenswerte Dokumentation von Georg Wübbolt, freischaffender Fernseh-Regisseur bei mehreren Fernsehanstalten, mehrfach preisgekrönt ('Czech Crystal' beim Festival "Golden Prague 2008"; 'Midem Classical Award' 2009 in Cannes; nominiert für den 'Prix Europa' und den 'Adolf-Grimme-Preis' sowie den 'Rose d'Or').
Anschaulich rückt sie mit Archivaufnahmen, privaten Familienbildern und klugen Kommentaren unser im Lauf mehrerer Jahrzehnte vielfach überlagertes, schräges Bild dieses Genies zurecht.
Karajan mag eitel gewesen sein und manchmal stur; seine Verdienste um die 'klassische Musik' und somit der Kultur sind unbestritten und setzen bis heute Maßstäbe - auch wenn sein Name selbst bei der musizierenden Jugend zunehmend in Vergessenheit zu geraten droht.

War diese Kritik hilfreich?
1 von 2 Besuchern fand diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
Neben obiger Besprechung gibt es noch keine weiteren Kritiken - möchtest Du Deine eigene Meinung loswerden? Hier erfährst Du, wie:
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k8zW
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen