foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Michael Scharsig zu 'Million Dollar Baby'

WERBUNG
Kritik von Michael Scharsig
veröffentlicht am 17.02.2010
90%
Clint Eastwoods traurige Biografie einer gescheiterten Boxerin ist ein Meisterwerk. Weit weg vom sportlichen Teil werden die hier die Gefühle und die Psyche der Protagonisten in den Vordergrund gestellt.

Die Beziehung zwischen Boxerin Maggie und Trainer Frank ist erfüllt mit einer solchen Intensität an Freundschaft, Vertrauen und Tragik, dass es einen fesselt.

Der Film wirkt erst ein bisschen langatmig und scheint auf einen 08/15-Streifen hinauszulaufen. Boxerin aus der Gasse boxt sich nach oben, keiner glaubt an sie, nur er und dann ist der Erfolg irgendwann da. Hier beschreibt das aber nur die Hälfte des Films

Dann erwischt es einen wie einen Boxschlag. Ein Sportunfall, eine Lähmung, der Kampf mit dem Tod. Plötzlich zerbricht eine Welt für die beiden Hauptcharaktere, die bis dato so sympathisch, witizg und kämpferisch wirkten.

Clint Eastwood ist einer der besten Regisseure seiner Zeit, und ich wünschte mir, er hätte schon viel eher damit angefangen, solche Streifen zu produzieren.

War diese Kritik hilfreich?
1 von 2 Besuchern fand diese Kritik hilfreich.
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k563
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen