foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Alexander Schwamm zu 'Planet der Affen: Survival'

WERBUNG
Kritik von Alexander Schwamm
veröffentlicht am 03.12.2017
85%
20th Century Fox ist ein zur amerikanischen News Corporation gehörendes Unternehmen, das Film- und Fernsehinhalte produziert und vertreibt.
www.fox.com

Externer Link öffnet sich in neuem Fenster. Bitte beachte dazu unsere Nutzungsbedingungen.
Rezensiert wird hier eine von 20th Century Fox zur Verfügung gestellte DVD. Da es auf dem Markt verschiedene Versionen gibt, bitte ich um Verständnis, dass ich bei meiner Rezension lediglich auf den Inhalt des Films, jedoch nicht auf etwaiges Bonusmaterial eingehen kann.

Inhalt
Die Affen haben sich nach der Kriegserklärung von Koba an die noch überlebten Menschen erst einmal wieder zurückgezogen und leben in einem Dorf, versteckt tief in den Wäldern. Doch noch immer ist die Gefahr nicht gebannt, die Menschen rücken den Affen immer näher. Cesar ist um Zurückhaltung bemüht, jedoch werden die Affen immer nervöser. So kommt es, dass plötzlich Menschen in das Affendorf eindringen und Caesar einen großen Verlust verkraften muss. Den Affen bleibt letztlich nur noch die Flucht.
Doch Caesar sinnt auf Rache und versucht den fliehenden Colonel (Woody Harrelson) zu finden. Er macht sich auf den Weg zur "Grenze", wo die Menschen ihr Lager aufgebaut haben.
Doch plötzlich wird ihm bewusst, wie wenig ein einzelner Affe bewirken kann. Er muss daher eine Entscheidung treffen und es kommt zum alles entscheidenden Krieg zwischen den Affen und den Menschen ...

Kritik
Nach dem leider keineswegs überzeugenden und über weite Strecken eher langweiligen zweiten Teil, war ich etwas skeptisch, ob der mittlerweile dritte und damit letzte Teil der Saga überhaupt noch die Möglichkeit findet, die mangelnde Zufriedenheit meinerseits wett zu machen. Da die Fortsetzungen meist abbauen, war ich hier sehr pessimistisch eingestellt.

Letztenendes muss ich sagen, dass diese Einstellung sicherlich dazu beigetragen hat, dass der dritte Teil an Fahrt aufnimmt, alles mitbringt, was man beim Vorgänger vermissen konnte und mich doch wieder voll zurück gebracht hat, dem Film eine Chance zu geben.
Er hat Action, er hat Melodramatik, er erzählt die Geschichte der überlebenden Menschen und er bringt ein fantastisches und überzeugendes Ende der Saga in die Heimkinos.
Da auch die Spezialeffekte noch einmal einen Zahn zulegt haben - was jedoch immer noch nicht ganz zu 100% überzeugend war, da viele Affen doch zu sehr animiert wirkten - hat mir der Film endlich wieder das gebracht, was ich schmerzlich vermisst hatte.

Alles in einem kann sich der dritte Teil wirklich sehen lassen und man kann sich gespannt (aber keines entspannt) zurücklegen und den alles entscheidenden Kampf und die Erde verfolgen. Denn wie die Naturgesetze es schreiben: Nur der stärkere Überlebt! Fazit: sehenswert!

War diese Kritik hilfreich?
1 von 2 Besuchern fand diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
24.08.2017Robert Tiesler
20%
03.12.2017Alexander Schwamm
85%
10.12.2017Hans-Jürgen Prechtl
95%
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
 Teil des 'Planet der Affen'-Universums 
 Planet der Affen (TV-Serie, 1974)  
 Planet der Affen (2001)  
 Planet der Affen: Prevolution (2011)  
 Planet der Affen - Revolution (2014)  
 Planet der Affen: Survival (2017)  
 weitere Teile...
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k8Qe
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen