foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Willi-Paul Seifert zu 'Deadpool'

WERBUNG
Kritik von Willi-Paul Seifert
veröffentlicht am 16.02.2016
80%
Krebs - im Endstadium - lautet die Diagnose, die das Leben von Wade Wilson (Ryan Reynolds) auf den Kopf stellt. Ohne es seiner Freundin Vanessa (Morena Baccarin) zu sagen, beteiligt sich der ehemalige Söldner an einem zwielichtigen Experiment. Denn ihm wurde versprochen, den Krebs damit überwinden zu können. Von den Nebenwirkungen hat ihm Ajax (Ed Skrein), der das Experiment mit Wade durchführt, jedoch nichts gesagt. Und so wacht Wade mit aktivierten Mutationsgenen auf, die ihn sich jederzeit selbst heilen lassen, dafür seinen Körper mit etlichen Tumoren überseht haben. Wade will vom inzwischen verschwundenen Ajax sein altes Äußeres zurück und zwängt sich für die Suche nach ihm in einen Ganzkörperanzug und mischt als Deadpool die Unterwelt auf.

Gewalt und derber Humor, dies erwartet Sie bei "Deadpool". Dazu spicken Rhett Reese und Paul Wernick, die zusammen schon das Drehbuch zum herrlich schrägen "Zombieland" verantworteten, diesen Film mit etlichen Filmzitaten und ihren Antihelden mit einen losen Mundwerk der direkteren und heftigeren Art und Weise.

Ryan Reynolds darf nach "X-Men Origins: Wolverine" zum zweiten Mal in die Rolle des Deadpool schlüpfen und macht seine Sache recht gut. Er profitiert dabei von einem Ganzkörperanzug, durch dessen Maske hindurch er über die Bewegung der Augenpartie verdeutlichen kann, was er wie aufnimmt oder meint, und somit auch greifbar bleibt, wenn er selbst nicht zu sehen ist. Dass er gelegentlich die Handlung verlässt und sich direkt an das Publikum wendet, ist eine nette Idee.
Morena Baccarin bekommt kaum etwas zu tun. Sie ist in ihren Rollen in "Homeland" und "The Mentalist" sehenswerter. Auch Ed Skrein ("The Transporter Refueled") bekommt als Gegenpart Ajax nur wenig Zeit auf der Leinwand und bleibt unergründet. Die beiden X-Men Colossus (Stefan Kapicic) und Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand) funktionieren als Sidekicks sehr gut und machen Lust auf mehr über sie und mit ihnen.

Junkie XL ("Paranoia - Riskantes Spiel") arbeitet mit einfachen und abwechslungsreichen Kompositionen, die die Stimmung gut unterstreichen. Noch besser sind die verwendeten Pop- und Rapsongs, die genial passend platziert werden. Auch die Kameraarbeit von Ken Seng ("Disconnect") überzeugt, fängt vor allem die ausufernden Actionszenen stark ein. Sie wird von einem guten Schnitt begleitet, der selten zu hektisch ist.

"Deadpool" ist so etwas wie der böse Bruder der bedeutungsschwangeren Superheldenfilmen, in denen die Welt gerettet werden soll. Er überzeugt durch seinen derben Humor, einem tragenden Antihelden, viel Action und passender Musik. Dadurch überspielt er die letztlich schwache Handlung mit der bei einzelnen Nebenrollen mittelmäßiges Schauspiel einher geht. Ich ziehe von der Höchstbewertung 20% ab und freue mich auf die bereits geplante Fortsetzung.

War diese Kritik hilfreich?
10 von 14 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
16.02.2016Willi-Paul Seifert
80%
03.03.2016Robert Tiesler
80%
24.03.2016Thomas Zörner
100%
29.06.2016Michael B.
100%
11.11.2016Benjamin Falk
60%
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
 Teil der Serie 'Deadpool' 
 Deadpool (2016)  
 Deadpool 2 (abgedreht, 2018)  
 
 Teil der Serie 'Marvel' 
 Ant-Man (2015)  
 Marvel's Jessica Jones (TV-Serie, 2015)  
 Deadpool (2016)  
 The First Avenger: Civil War (2016)  
 X-Men: Apocalypse (2016)  
 weitere Teile...
 
 Teil der Serie 'X-Men' 
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k89T
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2018 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen