foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Michael Scharsig zu 'Rush - Alles für den Sieg'

WERBUNG
Partner von Entania
Kritik von Michael Scharsig
veröffentlicht am 04.01.2014
90%
Auch wenn es in diesem Formel-1-Film um die Rivalität zwischen Niki Lauda und James Hunt in den frühen Siebzigern geht: Er ist weit mehr als ein reiner Actionfilm für Rennsport-Fans.

Die Formel 1 ist nicht jedermanns Sache und Rennsport-Filme verkommen im Kino meist zu stereotypischen Klischeebomben. Umso erstaunlicher ist es, dass "Apollo 13"-Regisseur Ron Howard es geschafft hat einer, auf den ersten Blick, unkreativen Rivalität soviel Tiefe zu verleihen. Bedanken kann er sich dabei bei dem häufig unterschätzten Chris Hemsworth und dem grandios spielenden Daniel Brühl, der meiner Meinung nach ein Kandidat für die Oscars ist.

Was den Film besonders macht ist, dass beide Rivalen keine sympatischen Figuren, sondern egozentrische Anti-Helden darstellen. Ein Draufgänger und ein arroganter Logiker treiben sich gegenseitig zu Höchstleistungen an bis es zur Überschreitung ihrer Grenzen kommt. Der Sport ist hier nur der zweite Schauplatz, im Fokus steht die Charakterentwicklung.

Trotzdem liefert Hans Zimmers Score zu den atmosphärischen Rennszenen ein Gesamtbild, das mehr Spannung erzeugt als jeder "Fast and the Furious"-Teil. Alexandra Maria Lara und Olivia Wilde verschönern die Leinwand, leider aber ohne mehr Zeit zu bekommen auch ihren Figuren Tiefe zu verleihen.

Fazit: "Rush - Alles für den Sieg" verdient diesen deutschen Nebentitel nicht, der ihn als typischen Renn-Murks abstempelt. Daniel Brühl spielt Niki Lauda mit Akzent und Klasse. Die Rennszenen halten die Spannung oben, wobei sich der eigentliche Zweikampf in den Köpfen der beiden Hauptfiguren abspielt.

War diese Kritik hilfreich?
4 von 6 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k7pd
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen