foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Michael Scharsig zu 'The Last Stand'

WERBUNG
Kritik von Michael Scharsig
veröffentlicht am 03.08.2013
80%
Gehirn ausschalten, der Gouverneur ist wieder da! Arnold Schwarzenegger feiert mit "The Last Stand" ein Leinwand-Comeback als Hauptdarsteller - und das mit beachtlicher Leistung.

Natürlich ist der neue Film von Jee-woon Kim kein Meilenstein der Filmgeschichte. Er punktet sogar dadurch, dass er zwei Schritte zurück macht. So ziemlich alle alten Actionhelden von damals liefern im Moment selbstironische Kracher ab, die sich gegenseitig in Gewalt, Gemetzel, Humor und Action übertreffen wollen. "The Last Stand" lässt es locker angehen und geht lieber zurück zu den Wurzeln des 80/90er Kinos.

Jede Menge witzige Sprüche und Aktionen, dafür aber punktuierte Actionmomente. Irgendwie erfrischen alt. Wenn dann noch Darsteller wie Peter Stormare oder Forest Whitaker mit von der Partie sind kann nicht mehr viel schiefgehen. Auch Eduardo Noriega macht seine Sache als Schurke gut.

Fazit: Schwarzenegger kann über sich selbst lachen und tut das in "The Last Stand" mit ordentlich viel Ironie und Charme. Die Charakterzeichnungen und das Drehbuch sind oldschool bis unterer Durchschnitt, aber insgesamt muss sich dieser Streifen nicht in den Regalen der Videotheken verstecken - tut er auch nicht, ich weiß das.

War diese Kritik hilfreich?
1 von 2 Besuchern fand diese Kritik hilfreich.
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k7eB
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen