foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Michael Scharsig zu 'Vampire Nation'

WERBUNG
Kritik von Michael Scharsig
veröffentlicht am 25.10.2011
60%
Mit der allgemein guten Kritik, die "Vampire Nation" von Fachzeitschriften erhält, kann ich mich nicht anfreunden. Zwar ist gerade der Filmbeginn sehr schön inszeniert, aber die gute Endzeit- und Zombie/Vampir-Atmosphäre wird mit dem ersten Erscheinen eines Vampirs zerstört. Die blutsaugenden Wesen, die eher an Zombies der 80er erinnern kommen weder schaurig, noch authentisch rüber. Teilweise schleicht sich das Gefühl ein, diese Wesen schon aus Michael Jacksons Musikvideo "Thriller" zu kennen. Der schwachsinnige deutsche Titel des Films weckt aber auch falsche Erwartungen.

Würde der Streifen sich etwas weniger ernst nehmen könnte vielleicht noch darüber hinweggesehen werden, aber eben das tut der Film nicht. Die guten Aspekte von "Vampire Nation" sind nämlich die beklemmenden Zustände und die makaberen Ergebnisse dieser postapokalyptischen Welt. Die schlechten Darsteller geben wenigstens ihr Maximum und lassen den Horror-Schinken nicht ganz verkommen.

Die schöne Gesellschaftskritik und die tollen Schauplätze boten hier eigentlich optimale Grundsteine und Bedingungen, aus diesem Film mehr als einen Film für die Videothek-Staubecke zu machen. Aber an den Monstern ist einfach nichts schrecklich oder gruselig und das macht den ganzen Film kaputt. Wer hier übrigens Vampire wie aus "30 Days Of Night", "Blade" oder "Van Helsing" erwartet wird enttäuscht sein, denn die angeblichen Blutsauger kommen eher wie untote Kannibalen daher.

Zusammengefasst kann für diesen Film keine Empfehlung ausgesprochen werden, weil der wichtigste Teil des Streifens, die Monster selbst, ihn runterziehen. Für Freunde des Genres ist "Vampire Nation" vielleicht einen DVD-Abend wert, aber nicht mehr, sondern eher weniger.

War diese Kritik hilfreich?
6 von 8 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
Neben obiger Besprechung gibt es noch keine weiteren Kritiken - möchtest Du Deine eigene Meinung loswerden? Hier erfährst Du, wie:
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k6rG
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen