foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Alexander "Heinz" Jachmann zu 'The Italian Job - Jagd auf Millionen'

WERBUNG
Kritik von Alexander "Heinz" Jachmann
veröffentlicht am 10.11.2003
90%
Ein Remake ist eine Neuverfilmung eines bereits existierenden, meist mehrere Jahrzehnte älteren Films.
Ein gelungener Raubzug - zumindest für Steve. Zusammen mit einigen anderen hat er in Venedig einen mit Gold gefüllten Tresor gestohlen, als es aber ans Teilen ging, erschoß er einen seiner Weggefährten, und auch die anderen glaubte er tot. Irrtum! Sie haben überlebt - und ihn jetzt gefunden!

Der Überfall in Venedig war ein voller Erfolg. Steve (Edward Norton) hat ein Team zusammengestellt, mit dem er, ohne jemanden zu verletzen, einen Tresor voll mit Gold stehlen wollte. Der Plan hat funktioniert, und eigentlich würde die Beute für Steve, Charlie (Mark Wahlberg), Lyle (Seth Green), Left Ear (Mos Def), Bob (Jason Statham) und John (Donald Sutherland) locker bis ans Ende ihrer Tage reichen.
Eigentlich. Steve hat aber andere Pläne: er will alles für sich alleine! Daher stoppt er mit Waffengewalt den Fluchttransporter erschießt John, und hält auch die anderen für tot - immerhin sind sie mit dem Kleinbus in einen eiskalten See gestürzt. Er hat sich geirrt: John war das einzige Opfer, und die anderen haben ihn jetzt gefunden.
Doch Steve ist ein Profi, und er wird sich nicht so leicht um seinen Reichtum bringen lassen. Zwei Argumente sprechen trotzdem für einen Erfolg: erstens weiß Steve nicht, daß er sich im Fadenkreuz seiner ehemaligen Mitstreiter befindet; zweitens haben sie mit Stella (Charlize Theron) eine Tresorexpertin mit an Bord. Stella war leicht zum Mitmachen zu überreden, immerhin ist sie die Tochter Johns - aber auch das Geld ist natürlich ein Argument, das sie, die normalerweise als Sicherheitsexpertin dafür sorgt, daß Wertsachen in Stahlschränken wirklich sicher sind, motiviert.
Das Team ist, wie damals in Venedig, gut zusammengestellt, aber Steve war der Kopf der Truppe, und auch jetzt hat er wahrscheinlich an alles gedacht, um seine Habe zu schützen. Es wird kein leichter Job für Charlie und die anderen werden!

"The Italian Job" ist ein gut inszenierter Banditenfilm, der stark an Filme dieses Genres aus den 60ern und 70ern erinnert. Kein Wunder, denn der Film ist ein Remake von "Charlie staubt Millionen ab" mit Michael Caine aus dem Jahr 1969. Für heutige Filme mögen dem Zuschauer die Action- und Waffenszenen geradezu dürftig vorkommen, aber gerade das ist es, was den Film ausmacht. Es gibt zwar hier und da Explosionen und andere Spezialeffekte, die aber nicht, wie heutzutage sonst üblich, alleine als Daseinsberechtigung für den Film dienen (wie zum Beispiel bei den letzten Bond-Streifen oder Triple-X), sondern nur dort benutzt werden, wo es für die Handlung wirklich notwendig ist.
Auch die Darsteller machen ihre Sache durchweg sehr gut, Schade nur, daß die Figur, die Edward Norton spielt, eher eine Neben- als eine Hauptrolle ist, und er daher kaum zur Entfaltung kommen kann. Spaß kommt in diesem Film ebenfalls nicht zu kurz: die Dialoge sind gut, und Lyle, der immer wieder behauptet, der wahre Erfinder von "Napster" zu sein, sorgt hiermit schon fast für einen Running-Gag. Übrigens: der Typ, der ihm als Student die Idee klaut, wird tatsächlich von Shawn Fanning, dem (angeblichen?) Erfinder von Napster gespielt. Ein guter, sehr unterhaltsamer Film, bestens geeignet für einen leichten Abend im Kino.

War diese Kritik hilfreich?
7 von 12 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
10.11.2003Alexander "Heinz" Jachmann
90%
23.07.2007Nils
90%
26.07.2009Katharina Miriam Frietsch
100%
14.06.2013Benjamin Falk
80%
08.11.2017André Gerstenberger
90%
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
 Teil der Serie 'Italian Job' 
 The Italian Job - Jagd auf Millionen (2003)  
 The Brazilian Job (Projekt eingestellt)  
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/kic
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen