foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Tobias Krebs zu 'Cop Land'

WERBUNG
Partner von Entania
Kritik von Tobias Krebs
veröffentlicht am 10.01.2011
75%
Das 1280-Einwohner-Örtchen Garrison hat eine besondere Bewandtnis. Die Einwohner sind ausnahmslos Cops aus New York und ihre Familien, die hier ihre wohlverdiente Ruhe ausleben. Doch in Cop Land ist nicht alles so sauber, wie es auf den ersten Blick erscheint - der Ort wird durch die Mafia finanziert. Als der junge Polizist Murray Babitch zwei unbewaffnete Schwarze erschießt, kommt mit dem Internal-Affairs-Agenten Moe Tilden Unruhe in den Ort. Er muß sich mit dem halbtauben Verlierertyp und Sheriff von Garrison Freddy Heflin auseinandersetzen. Dieser sieht zum ersten Mal die Gelegenheit, aus der Rolle des Losers herauszuspringen, verspürt aber gleichzeitig Loyalität zu seinen Mitbewohnern unter der Führung von Ray Donlan.

Stallonetypisch ist die Story eher nebensächlich. Dafür ist die Action und das Intrigenspiel gelungen. Sicher, es gibt viele bessere Filme mit Intrigen. Trotzdem ist dieser Film ein guter Durchschnittsfilm - gerade, weil Stallone hier so gut rüberkommt und überzeugend ist. Kein Film zum mehrmaligen Anschauen, aber sicher, um ein wenig abzuschalten, nachdenken muss hier nämlich keiner.

War diese Kritik hilfreich?
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k5St
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2014 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen