foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Darius Künne zu 'Die Stunde des Jägers'

WERBUNG
Kritik von Darius Künne
veröffentlicht am 23.10.2007
60%
Tommy Lee Jones jagt dieses Mal nicht Harrison Ford, sondern Benicio Del Toro, der im Gegensatz zu Fords Dr. Kimble nicht unschuldig ist, sondern wirklich Irgendetwas auf dem Kerbholz hat.

Warum wer von wem gejagt wird, ist in "Die Stunde des Jägers" eigentlich nebensächlich. Plausibel ist die pseudokritische Geschichte des Elitesoldaten mit psychischem Defekt eh nicht. Und auch die Flucht des Bösewichts und viele, viele andere Ereignisse bleiben irgendwie unklar und unbegreiflich. Die Schwächen in der Story werden wenigstens (zumindest in der ungeschnittenen Version) durch den erhöhten Einsatz von Kunstblut und actionreichen Verfolgunssequenzen vertuscht. Dazu noch eine Portion machomäßige Kraftmeierei, Messerkämpfe und die obligatorische Selbstoperationsszene und fertig ist ein Film, der zwar inhaltlich unter aller Kanone ist, für zwischendurch jedoch passable Unterhaltung bietet.

War diese Kritik hilfreich?
7 von 10 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/kL6
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen