foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Michael Scharsig zu 'Deadly Impact'

WERBUNG
Kritik von Michael Scharsig
veröffentlicht am 09.03.2011
60%
"Deadly Impact" ist ein Durchschnitts-Actionsthriller wie er im Buche steht und drei mal wöchentlich im Fernsehprogramm auftauchen wird.

Schade eigentlich, denn der Film legt einen recht spannenden, fulminanten Start hin mit einer Geiselszene, die unerwartet hart endet. Nachdem die Erwartungshaltung durch das Intro etwas angestiegen ist, erhält sie allerdings kurz danach schon erste Dämpfer.
Dies ist vor allem damit zu begründen, dass die Hauptdarsteller eher zweitklassig spielen und die Dialoge wenig durchdacht wirken. Allen voran Sean Patrick Flanery, der selbst für die Low Budget Produktion unpassend gewählt zu sein scheint.

Die Story selbst hätte aus dem Streifen zwar einen, nicht neuen, aber reißerischen und spannenderen Thriller machen können, leider wollte man an viele Stellen zuviel und so passieren vielerlei Dinge zu schnell hintereinander und sind teilweise auch unnötig.

Schurke David, gespielt von Joe Pantoliano, wirkt zwar irgendwie unterhaltend sympathisch, aber man fragt sich hin und wieder ob diese komische Art gewollt oder eher unfreiwillig ist. Da Pantiliano schon einige recht witzige Rollen hatte, wie zum Beispiel in "Bad Boys 2" oder "Juniors freier Tag", verzeihe ich das.

Fazit: "Deadly Impact" erfindet nichts neues und die Darsteller sind eher unterer Durchschnitt. Die Story und der Bösewicht machen den Plot etwas unterhaltsamer und hätte man den Film so konsequent durchgezogen, wie in dem Intro, dann hätte hier durchaus eine kleine Überraschung bei rausspringen können. Hat man aber nicht, leider.

War diese Kritik hilfreich?
2 von 3 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
Neben obiger Besprechung gibt es noch keine weiteren Kritiken - möchtest Du Deine eigene Meinung loswerden? Hier erfährst Du, wie:
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k63e
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen