foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Philipp Stroh zu 'District 9'

WERBUNG
Partner von Entania
Kritik von Philipp Stroh
veröffentlicht am 06.09.2009
90%
Manchmal braucht ein Film einen großen Namen als Präsentator um Aufmerksamkeit zu erlangen, auch wenn er die Zierde mit großen Namen gar nicht nötig hat. In diesem Fall lautet der Name Peter Jackson. "District 9" hat nichts mit den bekannten Werken von Peter Jackson zu tun, doch da nun die Aufmerksamkeit gewährleistet ist, bekommt der Film von Anfang an den Erflog, den er verdient.

Sehr viel Spannung wurde geschürt, sehr viel wurde erwartet und genauso sehr viel erfüllt "District 9"; zweifelsohne einer der Filme des Jahres. Diese fantastisch ausgearbeitete Mockumentary hebt Science-Fiction auf die nächste Ebene. Absolut überzeugend gespielt und mit perfekten Spezialeffekten versehen glänzt diese albtraumhafte Vision durch beeindruckende Authentizität. Dabei ist "District 9" beklemmend, fesselnd, rau, rasant, kurzweilig und konsequent, ganz im Sinne eines perfekten Thrillers.

"District 9" bedient sich teilweise bekannter Zutaten, ist letztendlich aber eine einzigartige und selten kreative Schöpfung, die im Science-Fiction-Genre Ihresgleichen sucht, wohlgemerkt dirigiert von einem Newcomer und ohne literarische Vorlage. Großartige Idee, großartige Umsetzung. Hier riecht es nach mindestens einer Oscarnominierung (Editing). Obendrein ist "District 9" eine geniale Parabel auf die Apartheid und Fremdenfeindlichkeit, ganz ohne Zeigefinger. Die geschickteste filmische Metapher seit langem.

Lässt man diesen Ausnahmestreifen sacken und macht sich anschließend mit dem schon vorhandenen Feedback des Publikums vertraut, spätestens dann fällt auf, dass in der durchgehenden Action ein paar Logikfehler vorhanden sind, diese den Genuss im Allgemeinen aber nicht zu trüben vermögen. Hat man die Grundidee erst einmal angenommen - und das sollte kein Problem sein - steht dem packenden Kino-Erlebnis nichts mehr im Wege. "District 9" ist eine Wucht mit Köpfchen. Unbedingt ansehen, denn so etwas kommt wirklich nicht alle Tage.

War diese Kritik hilfreich?
70 von 79 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
06.09.2009Philipp Stroh
90%
13.09.2009Christian Hoja
95%
20.09.2009Heiko Federkeil
35%
20.09.2009Michael B.
85%
20.09.2009Mario Ries
75%
22.09.2009Julien Ramm
75%
02.10.2009Jens Giermann
90%
29.12.2009Michael Scharsig
80%
10.03.2010Dirk Hoffmann
75%
28.06.2011Maximilian Kremer
80%
09.06.2014Alexander Kiensch
75%
10.03.2016Martin Zopick
90%
01.06.2017Gerald Holmer
90%
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k4Fr
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen