foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Alexander "Heinz" Jachmann zu 'Jay und Silent Bob schlagen zurück'

WERBUNG
Kritik von Alexander "Heinz" Jachmann
veröffentlicht am 18.04.2002
85%
Die US-amerikanische Filmproduktions- und Verleihgesellschaft Miramax wurde 1979 von den Brüdern Harvey Weinstein (geboren 1952) und Bob Weinstein (geboren 1954) gegründet. Der Firmenname ist eine Kombination der Vornamen beider Eltern Miriam und Max. Im September 2005 verließen beide Brüder ihre Firma und gründeten The Weinstein Company.
www.miramax.com

Externer Link öffnet sich in neuem Fenster. Bitte beachte dazu unsere Nutzungsbedingungen.
So gleichgültig Jay und "Silent" Bob das Leben um sie herum ansonsten auch sein mag, alles lassen die beiden sich doch nicht gefallen! Nicht alleine, daß ein Comic, für dessen Hauptfiguren sie als Vorlage dienten, verfilmt werden soll, nein, in allen Ecken des Internet wird über die beiden abgelästert was das Zeug hält. Da gibt es nur eine Lösung: ab nach Hollywood und die Verfilmung verhindern.

Normalerweise ist es dem ständig quatschenden Jay (Jason Mewes) und seinem besten Freund "Silent" Bob (Kevin Smith) ziemlich egal, was um sie herum geschieht. Sie leben von ihren Einnahmen als Kleindealer und machen, grob betrachtet, den ganzen Tag nichts anderes außer vor einem kleinen Supermarkt herumzustehen.
Ihre Umwelt interessiert die beiden nicht sonderlich, das einzige was sie wirklich interessiert sind Frauen. Trotzdem - vielleicht auch gerade deswegen - müssen sie etwas unternehmen, als das Filmstudio Miramax in Hollywood den Comic "Bluntman and Chronic" verfilmen will. In diesem Comic nämlich spielen zwei Figuren, die nach Jay und Silent Bob entstanden sind, die Hauptrollen, und als sie erfahren, daß diese Figuren im Internet von wirklich jedem User verunglimpft werden, schwinden sowohl ihr Ruf als auch ihre Chancen beim anderen Geschlecht. Was bleibt den beiden also anderes übrig als selbst nach Hollywood zu fahren und die Verfilmung ihres Lebens als Zeichentrickfiguren zu verhindern?
So ganz ohne Hürden ist diese Reise aber nicht zu bewerkstelligen. Sie finden zwar schnell eine Mitfahrgelegenheit bei einer Gruppe militanter Tierschützerinnen, deren Körpermaße ganz nebenbei noch den Traumbildern von Jay und Silent Bob entsprechen, aber sie müssen sich ihren Platz im Wagen sowie die Sympathie der vier Mädels erst durch einen Einbruch in einem Tierversuchslabor erkämpfen, und das ist erst der Anfang!

Zugegeben, die Handlung des Filmes ist schon etwas dünn, trotzdem hat er mir Spaß gemacht. Hauptsächlich ist "Jay & Silent Bob schlagen zurück" wohl eine Würdigung der beiden Figuren, die man in allen Filmen von Regisseur Kevin Smith, der auch (wie immer) die Rolle des Silent Bob spielt, gesehen hat. Man hat sicherlich am meisten an diesem Film, wenn man die beiden Hauptfiguren bereits kennt, also mindestens einen Film von Kevin Smith mit den beiden (Dogma, Chasing Amy, Mallrats und Clerks, hoffentlich habe ich keinen vergessen) gesehen haben. Hier die vielen Gastauftritte bekannter Schauspieler und die vielen Seitenhiebe auf andere Filme aufzulisten, würde zu weit führen, nur so viel: wer schon mal einen Vorgeschmack auf die Fortsetzung von "Good Will Hunting" haben will, sollte den Film nicht verpassen! ;-)

War diese Kritik hilfreich?
3 von 3 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
18.04.2002Alexander "Heinz" Jachmann
85%
01.08.2011Benjamin Falk
85%
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
 Teil der Serie 'New Jersey Reihe / Jay and Silent Bob' 
 Mallrats (1995)  
 Chasing Amy (1997)  
 Dogma (1999)  
 Jay und Silent Bob schlagen zurück (2001)  
 Clerks 2 - Die Abhänger (2006)  
 weitere Teile...
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/kfZ
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen