foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Pierre Le Duff zu 'The Dark Knight'

WERBUNG
Kritik von Pierre Le Duff
veröffentlicht am 13.09.2008
95%
An Batman-Filmen fehlt es in der Kinogeschichte nun wirklich nicht. Meistens topbesetzt in der Hauptrolle (Val Kilmer, George Clooney,...) so wie in den Schurkenrollen (Arnold Schwarzenegger, Jack Nicholson, Danny DeVito, Jim Carrey, Tommy Lee Jones, u.v.m.) brachten diese Filme vielen jungen und weniger jungen Freude und Spaß.

So etwas wie "The Dark Knight" hat man in den letzten Jahren im Kino jedoch nicht gesehen. Schon sein Vorgänger, der die Geschichte der Geburt und Ausbildung des Superhelden erzählte, zeigte einen zwiespältigen, komplizierten Helden (Christian Bale), der sich von seinen Vorgängern weit abhob und differenzierte.

In "The Dark Knight" findet Batman in der Person des smarten und mutigen Staatsanwaltes Harvey Dent (in Topform : Aaron Eckhart) eine starke Persönlichkeit, an die er glaubt, die Sicherheit Gothams anvertrauen zu können, um sich selbst zurückzuziehen. Weit gefehlt! Ein neuer, wahrlich zwischen Genie und Wahnsinn zerissener Schurke (Atemberaubend : Heath Ledger), der sich "Joker" nennt, veranstaltet mit den Bürgern Gothams brutale "Spielchen", die man mangels stärkerer Ausdrücke nur als psychopatisch und sadistisch bezeichnen kann. Wie hält man einen Feind auf, dessen einziger Wille blutiges Chaos ist? Wie hält man einen Feind auf, der selbst kein interesse hat, seinen Gegenspieler umzubringen? Wann ist man ein Held, was muss man dafür opfern, und sind es wirklich die Helden, die sich dem Schutz der Menschen verschreiben? Und vor allem, wie abgrundtief böse und unmenschlich kann der Mensch handeln?
Diese und weitere Fragen stellt der Film auf packende Art und Weise.

Technisch gesehen ist der Film natürlich tadellos. Batmans neues Arsenal an Ausrüstung und Fahrzeugen ist pefekt getrickst und eindrucksvoll in Szene gesetzt.

Aber Heath Ledger klaut allem und jedem die Show. So abgrundtief böse, so unmenschlich sadistisch und so durch und durch verrückt wurde in der Kinogeschichte selten ein Schurke dargestellt. Es wäre überflüssig zu sagen, dass Heath Ledger seinen Oscar völlig verdient hätte. Wenn man aus dem Kino hinausgeht, kann man sich schon etwas besser vorstellen, was Ledger denn zu seinem tragischen Tod geführt haben könnte, er soll sich bekanntlich einen Monat lang in einem Raum eingeschlossen haben, um diesen furchterregenden Schurken zu erschaffen. Man fühlt sich sogar schon eigeengt und nicht mehr ganz so sicher während des Abspanns, wie schwer muss es dann sein, solch ein Alter Ego zum leben zu erwecken, und einen Monat lang nur mit diesem in Kontakt zu sein?

Sehenswert? In jedem Fall. Spannend? Extrem spannend. Actiongeladen? Sowieso. Unterhaltsam? Natürlich. Aber auch brutal, düster, abgrundtief böse und verstörend. Selten fühlt man sich nach einem Kinogang so aufgewühlt, und das ist genau das, was diesen Film so einzigartig macht.

Kleinere Macken in Geschichte und Nebendarstellung stören so minimal, dass man allein schon für die Jokerrolle zehn von zehn Punkte geben könnte. Perfekte Filme gibt es dennoch nicht, und deswegen sind neun komma fünf von zehn Punkten gerecht und angebracht. Schwache Nerven? Lieber "Mamma Mia" sehen. Kinoliebhaber? Daran kommt ihr nicht vorbei!

War diese Kritik hilfreich?
1 von 3 Besuchern fand diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
21.08.2008Julien Dopp
100%
21.08.2008Dennis
90%
22.08.2008Alexander Butiu
85%
22.08.2008Andreas Arimont
100%
22.08.2008Philipp Stroh
75%
23.08.2008Axel Klopfer
100%
23.08.2008Timo Liedtke
95%
26.08.2008Dominik Schuierer
70%
26.08.2008Sven Schuhen
90%
26.08.2008Steven Burke
95%
27.08.2008Michael B.
100%
28.08.2008Klaus Johann
95%
28.08.2008Timo Kiessling
100%
28.08.2008Torsten Trunz
100%
29.08.2008Christopher Koellner
100%
03.09.2008Markus Dilger
100%
04.09.2008Andreas Breimeyer
100%
13.09.2008Pierre Le Duff
95%
16.09.2008Werner Mittmann
80%
22.09.2008Christian Wallner
95%
03.02.2009Frederik Braun
95%
06.02.2009Artur Jaworski
90%
31.03.2009Dome Bors
100%
25.01.2010Elke König
90%
15.09.2010Tobias Krebs
100%
04.01.2011Tobias Lischka
100%
26.03.2012Benjamin Falk
95%
16.07.2013Jörg Wetterau
100%
02.09.2014Cemzo Keles
100%
17.03.2016Carsten Rothkegel
75%
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
 Teil der Serie 'Batman' 
 Batman: The Brave and the Bold (TV-Serie, 2008)  
 Batman: Gotham Knight (2008)  
 The Dark Knight (2008)  
 Superman/Batman: Public Enemies (2009)  
 Batman: Under the Red Hood (2010)  
 weitere Teile...
 
 Teil der Serie 'DC Comics' 
 Superman Returns (2006)  
 Batman: The Brave and the Bold (TV-Serie, 2008)  
 The Dark Knight (2008)  
 Wonder Woman (2009)  
 Green Lantern: First Flight (2009)  
 weitere Teile...
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k3zK
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen