foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Steven Burke zu 'The Dark Knight'

WERBUNG
Partner von Entania
Kritik von Steven Burke
veröffentlicht am 26.08.2008
95%
Kurzinhalt: Durch die permanente Präsenz von Batman (Christian Bale) sind die Straßen von Gotham City viel sicherer geworden. Auch auf der legalen Seite läuft mit Lieutenant Gordon (Gary Oldman) und dem neuen Staatsanwalt Harvey Dent (Aaron Eckhart) alles bestens. Die Mafia unter der Leitung von Salvatore Maroni (Eric Roberts) hat nichts zu lachen und muss sich in dunkelen Ecken verkriechen. Da taucht der geheimnisvolle Joker (Heath Ledger) auf der Bildfläche auf und stellt sämtliche Konventionen auf den Kopf. Und bald muss sich das gute Dreiergespann entscheiden, wie weit sie gehen würden um ihre Ideale und die, die sie lieben zu schützen.

Kritik: Wie schon bei "Batman Begins" sind auch hier die Darsteller der absolute Pluspunkt des Films. Hier sollte man einen kurzen Blick auf jeden Darsteller werfen. Christian Bale ist und bleibt der absolut beste Schauspieler des Films. Der einzige Malus ist drehbuchbedingt, da dieses Mal eher der facettenärmere Batman und weniger der schauspielerisch-anspruchsvolle Bruce Wayne im Vordergrund steht. Trotzdem meistert Bale beide Seiten des Protagonisten mit absoluter Bravour.
Neuling Nr. 1 im Cast ist Aaron Eckhart als Harvey Dent. Er kann an keiner Stelle an seine Leistung in "Thank you for Smoking" anknüpfen"; findet aber von Anfang an seinen Platz unter den "Jung"Darstellern dieses Films, und stellt sowohl den idealistischen Dent als auch den wahnsinnigen Two-Face glaubwürdig dar.
Neuling Nr. 2 im Cast ist Heath Ledger, der sich seinen Platz in der Reihe der Jokerdarsteller sichert. Ich denke der Vergleich mit der Interpretation von Jack Nicholson ist müßig, da die Intention der beiden völlig unterschiedlich ist.
Maggie Gyllenhall ersetzt Katie Holmes in der Rolle der Rachel Dawes. Ich möchte jetzt keinen direkten Vergleich zwischen den beiden Darstellerinnen ziehen, da die Figur in diesem Film eine völlig andere Rolle spielt. Aber Maggie Gyllenhall ist dem wesentliche reiferen Ton der Rollen wirklich sehr gut gelungen ist.
Michael Caine spielt Alfred Pennyworth wieder einmal mit viel Charme und Witz und stellt an vielen Stellen das gute Gewissen von Bale dar.
Morgan Freeman hat dankbarerweise viel mehr Szenen als im ersten Teil und kann meiner Meinung nach auch die beiden besten Dialoge für sich verbuchen.
Gary Oldman ist ebenfalls von einem Stichwortgeber in die Riege der wichtigen Figuren gerutscht und kann auch mehrere gute Dialoge für sich verbuchen.
Der restliche Cast ist unauffällig stört, aber zumindest nicht.

Ein kleiner Malus ist, dass der Film stellenweise so verschachtelt ist, dass bestimmte Figuren für längere Zeiträume keine Auftritte haben. Die Sets sind durch das permanente Stadtsetting ein wenig ärmer, aber immer noch sehr schön gestaltet. Die Musik von Hans Zimmer und James Newton Howard passt sich sehr gut der düsteren Stimmung an und finde sie sogar noch besser als der geniale Soundtrack des Erstlings.

Fazit: Hatte "Batman Begins" den nolanischen Stil schon in der Batman-Reihe eingeführt, kann sich der zweite Teil schon in die Riege der besten Filme zählen.

War diese Kritik hilfreich?
 
weitere Kritiken zu diesem Film
21.08.2008Julien Dopp
100%
21.08.2008Dennis
90%
22.08.2008Alexander Butiu
85%
22.08.2008Andreas Arimont
100%
22.08.2008Philipp Stroh
75%
23.08.2008Axel Klopfer
100%
23.08.2008Timo Liedtke
95%
26.08.2008Dominik Schuierer
70%
26.08.2008Sven Schuhen
90%
26.08.2008Steven Burke
95%
27.08.2008Michael B.
100%
28.08.2008Klaus Johann
95%
28.08.2008Timo Kiessling
100%
28.08.2008Torsten Trunz
100%
29.08.2008Christopher Koellner
100%
03.09.2008Markus Dilger
100%
04.09.2008Andreas Breimeyer
100%
13.09.2008Pierre Le Duff
95%
16.09.2008Werner Mittmann
80%
22.09.2008Christian Wallner
95%
03.02.2009Frederik Braun
95%
06.02.2009Artur Jaworski
90%
31.03.2009Dome Bors
100%
25.01.2010Elke König
90%
15.09.2010Tobias Krebs
100%
04.01.2011Tobias Lischka
100%
26.03.2012Benjamin Falk
95%
16.07.2013Jörg Wetterau
100%
02.09.2014Cemzo Keles
100%
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
 Teil der Serie 'Batman' 
 Batman: The Brave and the Bold (TV-Serie, 2008)  
 Batman: Gotham Knight (2008)  
 The Dark Knight (2008)  
 Superman/Batman: Public Enemies (2009)  
 Batman: Under the Red Hood (2010)  
 weitere Teile...
 
 Teil der Serie 'DC Comics' 
 Superman Returns (2006)  
 Batman: The Brave and the Bold (TV-Serie, 2008)  
 The Dark Knight (2008)  
 Wonder Woman (2009)  
 Green Lantern: First Flight (2009)  
 weitere Teile...
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k3xu
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2014 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen