foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Michael Scharsig zu 'Surrogates - Mein zweites Ich'

WERBUNG
Kritik von Michael Scharsig
veröffentlicht am 18.01.2010
65%
Leider hat dieser Film nichts Besonderes zu bieten. Wer "I, Robot" mochte und sich mit den Avataren von James Cameron zufriedengibt, der weiß in etwa, was einen hier erwartet.

Die Avatare sind hier lediglich ersetzt durch Roboter. Der "Bösewicht" ist sogar derselbe wie bei "I, Robot", nämlich James Cromwell. Selbst einen fast identischen Charakter konnte man sich hier nicht verkneifen. Filme, die vorhersehbar sind haben bei meinen Bewertungen generell verloren.

Weder Ving Rhames noch Bruce Willis oder Rosamund Pike können den Film noch retten. Pluspunkte kann man hier der Optik geben, wobei selbst diese hier nicht neu erfunden wird.

"Surrogates" ist ein durchschnittlicher Film, den man sich auf einem DVD-Abend ansehen kann oder Samstagabend, aber zu mehr reicht es nicht. Zu langweilig, zu kopiert.

War diese Kritik hilfreich?
13 von 27 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k4Z0
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen