foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von André Gerstenberger zu 'Im Körper des Feindes'

WERBUNG
Kritik von André Gerstenberger
veröffentlicht am 12.05.2013
100%
Dieser Film gehört natürlich zum Meilenstein des Actionkinos. Denn Story, Schauspieler und Action haben bisher noch in keinem anderen Film so perfekt harmoniert. Auch hier hat John Woo bewiesen, dass er ein Actiongott ist. Denn sein Gefühl für Tempo und Zeitlupenaufnahmen ist beachtlich. Denn dadurch entsteht eine Dynamik, die man sonst nicht kennt. Auch die Story ist interessant und spannend umgesetzt worden. Für mich etwas ganz Neues, da man die Konstellation sonst nicht kennt. Denn hier tauschen die Schauspieler ihre Rolle, auch hier entsteht eine Dynamik, die mich überzeugt hat. Insgesamt ist die Atmosphäre perfekt, da John Woo auf jedes Detail geachtet hat. Jede Szene ist mit viel Liebe umgesetzt worden, dabei ist die Action unübertreffbar. Es gibt keinen besseren als John Woo, wenn es um Action geht. Dieser Film knüpft nahtlos, an seine alten Filme an. Die Laufzeit von 139 Minuten ist zwar lang aber gut aufgeteilt. Klar gibt es auch ruhige Szenen, doch diese Szenen braucht der Film auch, da die Story doch nicht ganz so flach ist, wie man es sonst aus anderen Actionfilmen kennt. Zwar man kann die Story gut verstehen, aber man muss schon aufpassen. Das Schauspiel von Nicolas Cage und John Travolta ist ein Kunstwerk. Noch nie zuvor haben zwei Hauptdarsteller ihre Rolle so perfekt gespielt. So überzeugend und teilweise mit einer Prise Humor. Die Blu-ray bietet ein tolles Bild. Schärfe und Detailzeichnung sind durchweg auf einem hohem Niveau. Wobei manche Innenaufnahme etwas weichgezeichnet ist. Der Kontrast ist teilweise zu steil, dadurch ist das Bild etwas überstrahlt. Dafür wurden die Farben kräftig und natürlich dargestellt. Der Ton ist echt eine Wucht. Bass und Dynamik harmonieren perfekt. Dafür sind die Dialoge, leider zu leise abgemischt worden. Denn diese gehen auch in den Actionszenen unter. Das ist wirklich schade, da sonst alles perfekt ist. Auch die Musik ist echt toll.
Fazit: Dieses Actionkunstwerk darf man sich nicht entgehen lassen. Nicolas Cage und John Travolta für mich in ihrer besten Rolle. Danke John Woo für dieses Stück Actionkino!
War diese Kritik hilfreich?
 
weitere Kritiken zu diesem Film
 Denis Hoffmann
85%
11.09.1997Alexander "Heinz" Jachmann
65%
17.03.2008Markus Zwickert
95%
26.04.2008Timo Kiessling
95%
31.03.2010Benjamin Falk
90%
12.05.2013André Gerstenberger
100%
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
 Teil der Serie 'Face/Off' 
 Im Körper des Feindes (1997)  
 Face/Off 2 (Projekt eingestellt)  
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k79K
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2018 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen