foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Michael Scharsig zu 'World War Z'

WERBUNG
Kritik von Michael Scharsig
veröffentlicht am 03.08.2013
85%
Ein Trailer ist ein aus einigen Filmszenen zusammengesetzter Clip zum Bewerben eines Kino- oder Fernsehfilms, eines Computerspiels oder einer anderen Veröffentlichung. Der Zweck eines Trailers ist es, dem Publikum einen Vorgeschmack auf das beworbene Produkt zu geben und natürlich Werbung für dieses zu machen.
Vieles wurde über "World War Z" geschrieben und diskutiert. Ich versuche es in dieser Rezension mal mit den meistgenannten Themen und versuche zu erklären warum der Film so (gut) ist, wie er ist.

1. Nein, in diesem Film ist gut wie kein Blut zu sehen. Das ist für echte "The Walking Dead"-Fans nicht die schönste Nachricht. Trotzdem ist die Action rasant und sehr packend inszeniert.

2. Ja, die Zombies sind größtenteils animiert. Was aber bei "I Am Legend" noch erschreckend schlecht aussieht wird hier dank der vielen Weitsichtaufnahmen ordentlich präsentiert.

3. Ja, diese Zombies sind "Runner", weshlab ich sie auch eher als "Infizierte" betiteln würde. Macht man sich davon frei ist dieses enorme Tempo der Befallenen ein innovatives Stilmittel.

4. Ja, der Film hält sich nur stark begrenzt an die Buchvorlage von Max Brooks. Gerry Lane als Hauptfigur ist völlig neu hinzugedichtet worden. Auch sonst spielt das dokumentarische Buch nach der Epidemie, WWZ aber ist mittendrin.

5. Nein, leider gibt es keine größeren Überraschungsmomente mehr, die der Trailer nicht schon verraten haben könnte.

6. Ja, es gab jede Menge Streit und Stress am Set. Die finale Schlacht in Moskau wurde komplett rausgeschnitten.

Fazit: Brad Pitt liefert als Gerry Lane solide seinen Beitrag zum Geschehen. Der Star aber ist die Erzählweise. Es wird von einem Ort zum anderen gehetzt, die Welt im Krieg gegen Zombies. Die Bilder sind sehr beeindruckend und sicherlich einzigartig im Zombie-Genre. Hier und da gibt es Logiklücken und Mister Lane kann so gut wie alles als Krisenmanager. Davon abgesehen ist "World War Z" ein spannender Actioner mit interessanten Dialogen und Gedankengängen. Wäre das "neue" Ende im Seuchenzentrum nicht so langatmig hätte es sogar 90% gegeben.

War diese Kritik hilfreich?
6 von 8 Besuchern fanden diese Kritik hilfreich.
 
weitere Kritiken zu diesem Film
09.07.2013Wieland Weitz
90%
03.08.2013Michael Scharsig
85%
21.01.2014Mathias Broxtermann
75%
22.06.2014Sinan Erol
70%
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
 Teil der Serie 'World War Z' 
 World War Z (2013)  
 World War Z 2 (Drehbuchphase)  
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k7ev
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen