foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Kritik von Benjamin Falk zu 'Asterix - Sieg über Cäsar'

WERBUNG
Partner von Entania
Kritik von Benjamin Falk
veröffentlicht am 23.03.2011
75%
Mal wieder gab es sehr lange keine Asterixverfilmung, aber 1985 stand dann wieder eine an. Sowieso entstanden in den 80ern die meisten Asterixfilme. "Asterix - Sieg über Cäsar" hat mir gut gefallen.

Im letzten Teil haben die Gallier über Cäsar gesiegt, allerdings basierte dieser Teil nicht auf den Comics und hatte deshalb eine eigene Handlung. So müssen sich die Gallier hier wieder mit Cäsar herumschlagen. Zwei von den Galliern werden von den Römern entführt und Asterix und Obelix wollen sie zurück holen. Um das zu erreichen, machen sie ihre Feinde zu ihren Freunden und werden zur Legionären.
Mir hat die Handlung gut gefallen und diesmal basiert das Ganze auch wieder auf den Comics. Anfangs fand ich den Film noch eher durchschnittlich, doch sobald Asterix und Obelix bei den Römern sind, steigt der Spaßfaktor erheblich. Da gibt es wieder ordentlich Hau-Drauf-Humor, aber auch anspruchsvollere Anspielungen, die dann eher die Erwachsenen unterhalten sollten. Diesmal gibt es sogar etwas mehr Dramaturgie. So gerät Asterix tatsächlich mal in Gefahr und wirkt etwas hilflos. Das ist zur Abwechslung mal ganz nett und hat mir gefallen. Die besten Phasen hat "Asterix - Sieg über Cäsar" ganz klar dann, als sich die beiden zu Legionären melden. Das ist schon sehr witzig und hat mich bestens unterhalten.

Die deutsche Synchronisation ist erneut sehr gut gelungen. Frank Zander als Asterix zu hören, ist zwar erst etwas seltsam, aber man gewöhnt sich schnell daran und dann passt es auch gut. Auf zeichentricktechnischer Ebene kann der Film ebenfalls überzeugen, aber ganz so gut fand ich ihn da nicht. Wenn man überlegt, dass zwischen dem ersten und diesem Teil fast 20 Jahre liegen, dann finde ich, dass der Fortschritt nicht ganz zu erkennen ist. Einige Male hat man sich bei den Hintergründen nicht ganz so viel Mühe gegeben. Was das betrifft gefiel mir "Asterix erobert Rom" irgendwie besser, denn da waren die Zeichnungen auch verspielter. Dennoch ist das hier Alles gut gezeichnet.

Der Unterhaltungswert ist insgesamt sehr gut. Anfangs gefiel mir der Film noch nicht so gut. Da hat mir irgendwie der Humor gefehlt, doch recht schnell nimmt "Asterix - Sieg über Cäsar" an Fahrt auf und macht dann richtig Spaß. Die ca. 75 Minuten vergehen sehr schnell und sind sehr kurzweilig. Ich fühlte mich bestens unterhalten und konnte auch das ein oder anderen Mal schön lachen. Action darf natürlich nicht fehlen und so gibt es wieder ordentlich Prügel. Spannend ist das nie, aber das muss auch nicht sein.
Ein wenig hat mir die Titelmelodie gefehlt. Für diesen Film wurde ein eigener Song komponiert, der sicherlich (ohne Gesang) sehr passend und gut ist, aber dennoch empfand ich den Score als etwas schwächer als sonst.

Fazit: "Asterix - Sieg über Cäsar" hat etwas mehr Dramaturgie und kann mit der Story auf jeden Fall punkten. Die Synchronisation ist gut gelungen, die Zeichnungen nicht perfekt, aber dennoch gut und der Unterhaltungswert sehr ordentlich. Auf keinen Fall die beste Asterixverfilmung, aber eine sehr spaßige und sehenswerte auf jeden Fall!

War diese Kritik hilfreich?
 
weitere Kritiken zu diesem Film
Neben obiger Besprechung gibt es noch keine weiteren Kritiken - möchtest Du Deine eigene Meinung loswerden? Hier erfährst Du, wie:
Eigene Kritik schreiben
Weitere Kritiken in der aktuellen Übersicht oder im Archiv
 
 Teil der Serie 'Asterix Zeichentrick' 
 Asterix und Kleopatra (1968)  
 Asterix erobert Rom (1976)  
 Asterix - Sieg über Cäsar (1985)  
 Asterix bei den Briten (1986)  
 Asterix - Operation Hinkelstein (1989)  
 weitere Teile...
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/k65R
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2014 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
C
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen