foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Grenzenlos - Geschichten von Freiheit & Freundschaft

WERBUNG
  
Was können Filme für Kinder in Flucht- und Krisensituationen leisten? Kann Filmarbeit Leid lindern oder gar Hoffnung geben? Und was kann der Film grenzenlos - Geschichten von Freiheit & Freundschaft den Kindern über die reine Vorführung hinaus mit auf den Weg geben an Ideen für ihre Zukunft, an Hoffnung und Energie?

Vor zwei Jahren hat das Goethe-Institut das Projekt unter dem Titel Missing Movies in Leben gerufen. Es sollten eine Reihe von non-verbalen Kurzfilmen gedreht werden, die in Flüchtlingslagern eingesetzt werden können. Nach einer internationalen Ausschreibung wurden in enger Zusammenarbeit mit der Bildersturm Filmproduktion junge Filmemacher aus Syrien, Deutschland, Kolumbien und dem Iran ausgewählt, um sich mit diesen Fragen auseinander zu setzen. Einige von ihnen haben selbst bereits Erfahrung mit Flucht und Vertreibung gemacht oder haben schon konkret mit Kindern in Notsituationen gearbeitet und ein genaues Gespür dafür entwickelt, wo sie mit ihren Filmen ansetzen müssen. Jeder der sieben von Bildersturm dramaturgisch begleiteten Filme erfasst auf seine eigene und eigenwillige Weise die Bedürfnisse der Flüchtlingskinder - als Spielfilm, Dokumentarfilm und Animationsfilm. Jeder dieser Filme greift eine andere Facette des Daseins ohne Heimat oder ohne Familie, ohne Freunde oder ohne die eigenen Spielsachen - und vermeintlich auch ohne Zukunft - auf. Und jeder dieser Kurzfilme bietet für die Dauer von 8-12 Minuten eine kleine Lebensperspektive an.

Birgit Schulz (Bildersturm) hat die sieben filmischen Miniaturen zu einem Episodenfilm verbunden, indem sie Dokumentarmaterial eines syrischen Filmemachers aus dem Libanon, Jordanien und Griechenland dazu komponiert hat. Damit treffen die Wünsche und Träume der Kinder, die sich in den Episoden spiegeln, auf eine Wirklichkeit, die zeitlos zu sein scheint, ohne eine Zukunft zu verleugnen. Fast entsteht eine poetische Melancholie, immer wieder aufgebrochen durch die Energie der Kinder, die in den trostlosen Welten einfach nicht verweilen möchten.

 
Termine
22.03.2018 Kinostart Deutschland (in 4 Wochen)
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/mjAB
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2018 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen