foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Nachtschicht - Ein Mord zu viel

WERBUNG
  
Besucher (9):
41%
bewerten / Verteilung ansehen
In der Kanalisation wurde die Leiche einer Frau gefunden. Sie wurde entführt, vergewaltigt und ermordet. Es ergeben sich Parallelen zu einer anderen Frauenleiche, die zuvor im Moor gefunden wurde. Der gleiche Täter oder ein Trittbrettfahrer?

Gleichzeitig steht der mehrfach vorbestrafte Gewalttäter Pinky Brühl wegen dreifachen Mordes vor Gericht. Seine Therapeutin Iris Wilhelmina erklärt ihn in einem Gutachten für paranoid-schizophren. Pinky will das nicht auf sich sitzen lassen, doch sein Anwalt Rockenbach will auf verminderte Schuldfähigkeit plädieren und ihm so einige Jahre Gefängnis ersparen. Pinky kann sich nur an zwei Morde erinnern und wehrt sich gegen die Anschuldigung, seine ehemalige Psychotherapeutin getötet und ins Moor geworfen zu haben. Niemand will ihm glauben. Pinky rastet aus und flieht aus dem Gericht. Er kidnappt seinen Anwalt und macht sich mit ihm auf den Weg, seine Unschuld zu beweisen - zumindest in dem einen Fall.

Den Kommissaren der Nachtschicht, Erichsen, Lisa Brenner und Mimi Hu stehen beschwerliche Ermittlungsarbeiten bevor.

 
Termine
17.01.2011 Premiere: TV-Premiere
 
 Teil der Serie 'Nachtschicht' 
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/mdgM
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen