foyer - hier geht's zur startseite... die aktuellen kinocharts für Deutschland und USA aktuelle Meldungen aus der Kinowelt die aktuellen Kino-Starttermine fü Deutschland kinoprogramm unsere aktuellen kritiken heimkino - aktuelle DVD-Termine directory - Stöbere in unserer Datenbank background - Informationen rund um zelluloid.de
zelluloid

Nachtschicht - Ich habe Angst

WERBUNG
  
Besucher (11):
74%
bewerten / Verteilung ansehen
18.00 Uhr. Einsatzbesprechung im Kommissariat: Am Abend ist eine Razzia geplant. Ziel: die Textilfabrik, in der Markenklamotten im großen Stil gefälscht werden. Die Hinweise kommen aus erster Hand, denn man hat eine Kollegin eingeschleust - Mimi Hu hat nähen gelernt! Der Schlag gegen die Markenfälscher läuft zunächst nach Plan, doch dann kann der Chef der Fabrik Hadschi Ramzi Kommissar Erichsen in seine Gewalt bringen. Da Teddy seine Waffe im Auto gelassen hat, kann er dem Kollegen nicht helfen, und so gelingt Hadschi eine spektakuläre Flucht.

Zur gleichen Zeit geht im Revier ein anonymer Anruf ein. Eine Frau will eine Kindesmisshandlung anzeigen. Ein unangenehmes Feld, weil Misshandlungen schwer nachweisbar und oft sogar von den betroffenen Kindern geleugnet werden. So auch im Fall von Johnny Eggers. Obwohl offensichtlich ist, dass zwischen Vater André und Sohn Johnny etwas nicht stimmt, bleibt der nächtliche Kontrollbesuch von Lisa Brenner und Teddy Schrader bei Familie Eggers ergebnislos. Der Junge bleibt dabei: die große Beule am Kopf hat er sich beim Eishockey zugezogen.

Ein paar Stunden später sieht sich der KDD erneut mit Eggers konfrontiert. Man findet die Leiche seines Ex-Kollegen Tommy Prokopp auf einem Parkplatz. Er wurde mit einem Springmesser erstochen, das Hadschis zehnjährigem Sohn gehört. Gibt es eine Verbindung zwischen Väter und Söhnen oder ist es Zufall, dass die beiden Kinder in dieselbe Schule gehen?

Als die anonyme Anruferin im Kommissariat auftaucht, schließt sich der Kreis, denn Violetta Kiesewetter ist Johnnys Klassenlehrerin. Sie hat Beweise für die Misshandlung des Jungen - durch den eigenen Vater. Am anderen Ende der Stadt will Ramzi nach Paris flüchten, wird aber von seiner Frau Soraya verraten. Die gibt dem KDD noch einen zweiten wertvollen Hinweis. Er betrifft das Springmesser ihres Sohnes. Plötzlich erschließen sich die Zusammenhänge. Aber den Ermittlern bleibt nicht viel Zeit, denn die Nacht fordert weitere Opfer.

 
Termine
28.09.2007 Premiere: Filmfest Hamburg
 
 Teil der Serie 'Nachtschicht' 
 
zelluloid - Navigationselement
WERBUNG
Kurz-Link zu dieser Seite: http://zel.lu/m8WM
foyer | charts | filmnews | kinostarts | kinoprogramm
kritiken | heimkino | directory | background
 
zelluloid.de • ©1998-2017 Denis Hoffmann & Alexander Jachmann
 
SitemapImpressuminfo@zelluloid.de
Hinweise zum DatenschutzNutzungsbedingungen